Marion Eichmann

Biografie

 

Geboren 1974 in Essen

 

Studium

2003 Meisterschülerin, Kunsthochschule Berlin Weißensee, Prof. Gotenbach „Ping Pong" eine Raumcollage

2002 Diplom, Kunsthochschule Berlin Weißensee 16324800 Maschen, eine Raumcollage

1996 - 2002 Kunsthochschule Berlin Weißensee

1996 Deutsche Oper Berlin Assistenz Bühnenbild

1994-1995 Universität der Künste UDK Berlin Bildende Kunst

 

 

Preise / Stipendien

2019 Kunstpreis Münsterland

2017 Berlin Hyp Art Award

2014 Franz-Joseph-Spiegler-Preis

2014 Arbeits-Stipendium Schloss Mochental

2003 - 2004 Stipendium des DAAD

2002 Mart Stam Förderpreis 2003

2002 NaFög- Stipendium zur Förderung des künstlerischen Nachwuches 2003/2004.

 

 

Einzelausstellungen

2020

HAPPY PAPER – Galerie Schrade, Mochental, 25.07.

ABOUT 2004 - 2020 – Galerie Tammen, Berlin, 26.06. - 15.08.

FOLLOW M.E. – Galerie Stihl, Waiblingen, 30.05 - 18.10

 

 

2019

KUNSTPREIS MÜNSTERLAND, Kunstverein Münsterland, Coesfeld, 17.11. - 05.01

PAPIERSCHNITTE – Galerie Schrade, Karlsruhe, 17.05 - 06.07.

 

 

2017 – MARBURGER KUNSTVEREIN

Marburger Kunstverein, Marburg 7.4.- 25.5.

 

 

2017 – LEVELS

Galerie  Tobias Schrade, Ulm  6.1.- 4.2.

 

 

2016 – Next Step

Städtische Galerie Lahr  16.10.- 20.11.

 

 

2016 – Retrospektive

GEHAG Forum Berlin   22.6.  – 9.9.

 

 

2016 – „NEUE ARBEITEN“

Galerie Tammen& Partner,  Berlin  27.5.- 23.7.

 

 

2015 – NY-TOKYO-ISTANBUL

Hessisches Landesmuseum Darmstadt & Schader Stiftung 16.04.- 06.09. 

 

 

2015 – NEUE ARBEITEN

DavisKlemmGallery, Wiesbaden 15.03 -30.04.

 

 

2015 – COLLAGEN

Galerie Rigassi, Bern, CH 15.01 -30.03.

 

 

2014 – „MIT SCHERE UND PAPIER“

Schloss Mochental, Galerie Schrade 05.10 -30.11.

 

 

2014 – „LOOK TWICE“

Galerie Schrade, Karlsruhe 18.01. – 15.03.

 

2013 – Altes Pumpwerk Neckarau, Mannheim

 

2013 – „ZEICHNUNG / COLLAGE“,

Galerie Tammen & Partner, Berlin 30.08. – 05.10.

 

 

2012 – ZEICHNUNG INSTALLATION COLLAGE,

Galerie Tammen

 

 

2011 – GEHAG FORUM,

Berlin 05.10. – 30.11.

 

 

2011 – „N.Y. LINES“ COLLAGEN,

Galerie Geiger, Konstanz 22.10. – 23.11.

 

 

2011 – „LOOK TWICE“

Kunstverein Bretten17.04. – 17.05.

 

 

2010 – „AUF WEISS“

Städtische Galerie Lahr 03.10. – 14.11.

 

 

2010 – „N.Y. GOES ISTANBUL“

Galerie Geiger, Konstanz 20.03. – 05.05.

 

 

2009 – „COLLAGEN“ GALERIE T40,

Düsseldorf 30.05. – 10.07.

 

 

2008 – „DRUP(A)RT – SPECIAL ZUR DRUPA“ INSTALLATION

Galerie T40, Düsseldorf 29.05. – 11.06.

 

 

2008 – „BUFFET DREAMING“,

Galerie Geiger Konstanz

 

 

2007 – „TOKYO – NEW YORK COLLAGEN“ INSTALLATION, 

Galerie Geiger, Konstanz 01.12. – 16.01.

 

 

2007 – „3D – OBJEKTE UND COLLAGEN“

Galerie T40, Düsseldorf 07.09. – 17.10.

 

 

2007 – ZEICHNUNGEN

Galeriarmazèm Lissabon18.04. – 20.05.

 

 

2007 – ZEICHNUNGEN, COLLAGEN

Kunstverein Rastatt 

 

 

2006 – ZEICHNUNGEN ARTAE,

Galerie und Kunstvermittlung, Leipzig10.11. – 20.01.

 

 

2006 – „NY TO GO, TOKYO MONO“

Galerie: deArtis Zug, Schweiz05.11. – 28.01.

 

 

2006 – „COLLAGEN NY TO GO“

Galerie Döbele, Dresden 

 

 

2006 – „DRAWINGS AND COLLAGES“

Galeriarmazèm Lissabon 

 

 

2006 – „NY TO GO“

Galerie ArtBüro Berlin

 

 

2004 – „TOKYO MONO“

Berlin, Auguststrasse 

 

 

2004 – „EINGESTRICKTER MINI“

Künstlerische Kooperation mit BMW 

 

 

2003 – GALERIE LOTHRINGER 13,

München Lecture: Social Fabric, Kuratorin: Courtenay Smith 

 

 

2003 – „PING PONG“ EINE RAUMCOLLAGE

Joachimstrasse 3, Berlin Mitte 

 

 

2003 – „MART STAM“

Mini, Friedrichstrasse Berlin

 

 

2002 – „16324800 MASCHEN“ EINE RAUMCOLLAGE,

Galerie Hinterconti, Hamburg 

 

 

2002 – „BERLIN COLLAGEN“

Galerie Elektrohaus 88, Hamburg

 

 

2002 – „ZEICHNUNGEN, STRICKKLEIDER UND COLLAGEN“

Galerie Kurkhaus Müller, Berlin 

 

 

2002 – MODENSCHAU

Kulturbrauerei Berlin 

 

 

2002 – „16324800 MASCHEN“ EINE RAUMCOLLAGE

Auguststrasse 52, Berlin Mitte