Otto Herbert Hajek

Vita

1927         in Kaltenbach, Böhmen
1947-54    Studium der Bildhauerei an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste, Stuttgart
Seit 1957  Mitglied des Deutschen Künstlerbundes
1972-79    Vorsitzender des Deutschen Künstlerbundes
1980-92    Leiter der Bildhauerklasse an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste, Karlsruhe
1982         Verleihung des Bundesverdienstkreuzes 1. Klasse der Bundesrepublik Deutschland
1998         Bürgermedaille der Stadt Stuttgart  
2005         verstorben in Stuttgart

Einzelausstellungen (Eine Auswahl)

1960 Städtische Kunsthalle, Mannheim
1965 Museum Folkwang, Essen
1975 Gallery Hobarth, Sydney
1976 Museum Ostdeutsche Galerie, Regensburg
1979 Staatsgalerie Stuttgart
1987 Germanisches Nationalmuseum, Nürnberg
1988 Galerie Schrade, Lindau
1988 Nationalgalerie, Prag
1999 Sparda-Bank, Stuttgart
2016 Galerie Schrade, Karlsruhe

 

Header zur Ansicht