Aktuelle Ausstellungen

Galerie Schrade Schloß Mochental

Drei Positionen im kleinen Format - Eichmann, Shapiro, Vogt - vom 26. März bis 14. Mai 2017

|   Mochental

Wir präsentieren Drei Positionen im kleinen Format - Eichmann, Shapiro, Vogt -

Die Ausstellung wird am 26 März 2017, 11 Uhr mit einem kleinen Empfang eröffnet.

In der neuen Ausstellung "Drei Positionen im kleinen Format" zeigen wir Werke von Marion Eichmann, Shmuel Shaprio und Michael Vogt. ...

Weiterlesen

Christopher Lehmpfuhl - Schwabenritt - 15. Januar bis 5. März 2017

|   Mochental

Wir präsentieren Christopher Lehmpfuhl - Schwabenritt.

Die Ausstellung wird am 15. Januar um 11 Uhr eröffnet. Es spricht Herr Dr. Thomas Gädeke vom Schloss Gottorf, Schleswig.

 

In der neuen Ausstellung „Christopher Lehmpfuhl - Schwabenritt“ zeigen wir Werke des Berliner Künstlers Christopher...

Weiterlesen

Abstraktion von Hölzel bis Heute - 4. Dezember 2016 bis 12. März 2017

|   Mochental

Wir präsentieren Abstraktion von Hölzel bis Heute. Die Ausstellung wird am Sonntag, 4. Dezember 2016, 11 Uhr musikalisch umrahmt von dem Streichtrio Stela Bunea (Violine), Florian Stierle (Violine), Virgil Bunea (Violoncello) in adventlicher Atmosphäre eröffnet.

Die Ausstellung zeigt Werke von ...

Weiterlesen

Eleonore Frey-Hanken und ausgewählte Werke der Klassischen Moderne 20. November 2016 - 12. März 2017

|   Mochental

Wir präsentieren:

Eleonore Frey-Hanken

und ausgewählte Werke der Klassischen Moderne

Genießen Sie vom 20. November 2016 bis zum 12. März 2016 im Prälatenflügel des Schloßes Mochental die besonders charakteristischen Werke der Künstlerin Eleonore Frey-Hanken.

 1927               am 7. November...

Weiterlesen

Römer + Römer - 4. September bis 16. Oktober 2016, verlängert bis 20. November 2016

|   Mochental

Wir präsentieren: Römer + Römer - TanzMeer. Die Ausstellung wird am 4. September, 11 Uhr eröffnet. Es spricht: Dorothee Baer-Bogenschütz, Wiesbaden

Torsten Römer wurde 1968 in Aachen geboren, und Nina Römer 1978 als Tina Tangian in Moskau, Sowjetunion. Beide studierten bis 2003 Malerei an der...

Weiterlesen

Otto Herbert Hajek, Malerei und Skulpturen - 4. September bis 6. November 2016

|   Mochental

Nach der großartigen Ausstellung in unserer Karlsruher Galerie zeigen wir die Werke jetzt auch in der Nikolauskapelle im Schloß Mochental.

In der Ausstellung zeigen wir Malerei und Skulpturen des 1927 im böhmischen Kaltenbach geborenen Künstlers Otto Herbert Hajek. Die Präsentation besteht aus...

Weiterlesen

Lore Bert - Arbeiten aus Papier - 17. Juli bis 25. September 2016

|   Mochental

Wir präsentieren: Lore Bert - Arbeiten aus Papier. Die Ausstellung wird am 17. Juli, 11 Uhr eröffnet.

Kurzbiographie:

Geboren am 2. Juli 1936 in Giessen, 1953-57 Studium in Darmstadt und der HfBK, Hochschule für Bildende Künste Berlin, u.a. bei Hans Uhlmann, arbeitet mit fernöstlichen Papieren auf...

Weiterlesen

Stöhrer & Sturm im Dialog - 25. Juni bis 28. August 2016

|   Mochental

Wir präsentieren Werke von Walter Stöhrer und Helmut Sturm im Dialog.

Die Ausstellung wird am Samstag, 25. Juni, 16 Uhr mit einem Konzert Jazz trifft Klassik eröffnet.

Mit der Ausstellung Walter Stöhrer & Helmut Sturm im Dialog ehren wir zwei große Künstler der Neuen Figuration, die seit den 70er...

Weiterlesen

Parallel im Schloß: Prälatenflügel - Klassische Moderne, in der Nikolauskapelle - Antonio Marra - Malerei, und im Shapirosaal, 1. OG - Bernd Zimmer - Malerei

|   Mochental

Wir präsentieren: Klassische Moderne im Prälatenflügel, Bernd Zimmer im 1. OG und Antonio Marra in der Nikolauskapelle. Außerdem ist Malerei und sind Arbeiten auf Papier von Walther Stöhrer und Helmut Sturm zu sehen.

Mit den Werken aus dem Zyklus "80 x 80" von Willibrord Haas, ermöglichen wir all...

Weiterlesen

Willibrord Haas - Achtzig Bilder zum achtzigsten Geburtstag - 20. März bis 8. Mai 2016

|   Mochental

Mit der Ausstellung 80 x 80 ehren wir ein weiteres Mal den Künstler Willibrord Haas zu einem runden Geburtstag.

Die ausgestellten Werke im Format 80 x 80 sind alle in den letzten sechs Monaten entstanden. Willibrord Haas zeigt damit, dass er an Vitalität, Dynamik und Schaffenskraft nichts eingebüßt...

Weiterlesen