Zum Hauptinhalt springen

Matthias Mansen

GALERIE SCHRADE • KARLSRUHE

In der Karlsruher Galerie zeigen wir vom

15. November bis 21. Dezember

Matthias Mansen
Berlin Zyklen - Holzschnitte

Die Ausstellung wird am Freitag,
15. November 2019, 18 Uhr in Anwesenheit des Künstlers eröffnet.

Es spricht: Dr. Dorit Schäfer, Karlsruhe

Zur Eröffnung der Ausstellung sind Sie und Ihre Freunde herzlich eingeladen.

Ihr Ewald Schrade

Matthias Mansen (geb. 1958 in Ravensburg), studierte von 1978-1984 an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste in Karlsruhe. Nach Stationen in London, Paris und New York lebt und arbeitet er seit 1994 in Berlin. In seinen großformatigen Holzschnittserien untersucht Mansen, wie Bilder entstehen. Er aktualisiert in einem traditionellen Medium traditionelle Gattungen wie Landschaft, Stadtansichten und Figurenbilder - Realitätsfragmente aus Licht und Schatten. Seit 2006 entstehen die "Berlin-Zyklen": "Berlin-Tiergarten" (2006-2008) spiegelt die ephemeren Erscheinungsformen des Parks im Wechsel der Jahreszeiten, "Potsdamer Straße" (2012) zeigt ausschnitthaft Architektur und urbane Textur der Straße. Die neue Serie "Triest oder die Götter" (2017-2019) reflektiert die Posen von Badenden in Erinnerung an antike Skulpturen.

Newsletter Matthias Mansen

NewsletterPDF Ansicht / Download