Uwe Lindau

Biografie

1950 geboren in Groß-Barnitz
1970-1973 Studium der Rechtswissenschaft in Heidelberg
1974-1979 Studium der Malerei Staatliche Akademie der Bildenden Künste bei Markus Lüpertz
Uwe Lindau lebt in Karlsruhe


Ausstellungen (Auswahl)

1977 Galerie Tangente, Karlsruhe
         Galerie Tandem, Karlsruhe
1979 "Kriegsstraße 82", Karlsruhe
         Galerie Sandkorn, Karlsruhe
1980 Kuhstall, Heidelberg
         Rathaus Eppingen
         Kunstverein Rastatt
         Badischer Kunstverein, Karlsruhe
         Galerie "Die Wand", Hamburg
1981 Kunstverein Ludwigsburg
         Kulturzentrum der BRD, Zagreb
1982 Galerie Tandem, Karlsruhe
        "Das letzte Abendmahl", Kap, Karlsruhe
1983 Galerie Hilbur, Karlsruhe
        "Friedenskonfrontationen", Künstlerhaus Karlsruhe
        "New York - New York", Universität Karlsruhe
1984 "84-84: Zur Wirklichkeit der Gegenwart", Karlsruhe
         "Lust und Last der Fantasie", Badischer Kunstverein, Karlsruhe
1985 "Fahrradbilder - Drais und seine Nachfahrer", Karlsruhe
         Schloss Philippsruhe, Hanau
1986 Galerie Art Contect, Karlsruhe
1987 Galerie Christa Schübbe, Düsseldorf
         Galerie Minotaurus, Augsburg
1988 "Durlacher Vernissage" Galerie Zeitkunst, Stuttgart
1989 "99,9999999999999% aus leerem Raum" mit Georg Schalla, Ralf Bühler,
         Jörg Reimann, Jörg Brombacher, Tamute Dance Company u.a., IWKA
         Karlsruhe
        "Mozart in art", Salzburg - München
        "200 Jahre Französische Revolution", Karlsruhe
1990 "... damit es unheimlich glänzt", mit Axel Heil, Galerie Hilbur, Karlsruhe
        "Gebt acht", Galerie Titus Koch, Schloss Randegg
         Wilhelmshöhe, Ettlingen
1991 Galerie am Stadtmuseum, Düsseldorf
1992 Atelier Harald Kille, Karlsruhe
         175 Jahre Badischer Kunstverein, Karlsruhe
        "Vom Tod", Galerie Margit Haupt, Karlsruhe
1993 "Experimentelle 5", Schloss Randegg
1994 20 Jahre Galeri Hilbur, Karlsruhe
        "Experimentelle 6", Schloss Randegg
        "ex cathedra", Galerie art contact, Karlsruhe
1995 Kunsthaus Treptow, Berlin
        "The Combinazione Arrabbiatica" mit Axel Heil, Galerie Hilbur, Karlsruhe
        "Kunst an der Plakatwand", Hildapromenade Karlsruhe, Narodni, Prag
        "Experimentelle 7", Schloss Randegg
1996 "Kunst an der Plakatwand, Bad Boll
         Forschungszentrum Karlsruhe, Hildesheim
        "Experimentelle 8", Schloss Randegg
        "Caprichos", Galerie Hilbur, Karlsruhe
         Kunstverein Bretten mit Jürgen Zimmermann
1997 Kunstverein, Germersheim, mit Günter Förg, Walter Jung und Jürgen
        Zimmermann
        "Experimentelle 9", Schloss Randegg
        Altes Dampfbad, Baden-Baden
        Kunsthalle, Koblenz
        Kunst an der Plakatwand, Strasbourg
1998 Galerie Hedi Probst, Nonnenhorn
        Fruchthalle Rastatt
        "Experimentelle 10", Schloss Randegg
1999 "Revolution in der Box", Fruchthalle Rastatt
        "Bad-Bad", Kunsthalle Baden-Baden
        "Kunst an der Plakatwand", Cité Internationale Universitaire de Paris
2000 Galerie Alfred Knecht, Karlsruhe
        "Experimentelle 12", Schloss Randegg
2001 ZKM Karlsruhe
        "Kunst an der Plakatwand", Karlsruhe
        "Wolfgang Hartmann-Preis", Wilhelmshöhe, Ettlingen
        "Keramik", Staatliche Majolika, Karlsruhe
2002 Jahresgaben Badischer Kunstverein Karlsruhe
        Neue Galerie im "Artforum" mit Daniel Depoutot, Offenburg
        "99,9999999999999% aus leerem Raum", Schlachthof Karlsruhe
2003 "Auf dem Meteor durchs Weltall", Museum im Schloss Ettlingen
         Galerie Titus Koch, Schloss Randegg
         Galerie Alfred Knecht, Karlsruhe
2004 "Land auf Land ab", Kunsthalle Wu?rth, Schwäbisch Hall
        "Release", Stuttgart
        "Arbeiten der letzten Jahre", Galerie Radicke, Bonn
         Galerie Marek Zlotos, Frankfurt
2005 Toteninsel, Kunstfaktor, Berlin
         Centre culturelle francaise, Palais du Rhin, Strasbourg
2006 Ausstellung in der Galerie Pages, Baden-Baden
2007 Ausstellung Artzentrum Schlachthof Karlsruhe
         Ausstellung zum Kunstprojekt Weltentheater 2007 "Der letzte Tanz"
        "Combinazione Arrabiatica" mit Axel Heil, Galerie van de Loo München und
        Stadtgalerie Marktorf
2008/09 "Margem Dourada/ The Golden Shore" gAD-galeria Antiks Design,
         Lissabon, Portugal
2011 "Blick in die Verschwörerbude" Sammlung Würth und Leihagaben Museum
         Würth Künzelsau
2012 "Von Kopf bis Fuß" Menschenbilder im Fokus der Sammlung Würth
         "En squattant L'espoir" Ausstellung in der Galerie 59 Rivoli, Paris
         "Kunstpreisträger" der VR-Bank Aalen, Schloß Fachsenfeld
2013 "Zu Haus" Galerie Borssenanger Hamburg
2013/14 "Menagerie - Tierschau" aus der Sammlung Würth mit Werken von Uwe
          Lindau in der Kunsthalle Schwäbisch Hall
2014 "In einem tiefen kühlen Grunde" Ausstellung in der Galerie Schrade, Schloß
         Mochental