Skip to main content

Glutkelch, Farbradierung 32 x 39 cm (Papierformat 68 x 54 cm),

Azzuro-Rosso, Farbradierung 98 x 72 cm (Papierformat 113 x 82 cm), 1993

Grüne Bretzl, Farbradierung, 98 c 72 cm, (Papierformat 113 x 82 cm), 1983

Willibrord Haas - Farbradierungen vom 9. Mai bis 17. Juni 2017

Wir präsentieren Willibrord Haas - Farbradierungen. Die Ausstellung läuft ab dem 9. Mai bis zum 17. Juni.

Mit der Ausstellung «Willibrord Haas - Farbradierungen» würdigen wir das druckgrafische Werk, des 1936 in Schramberg geborenen und in Berlin lebenden und arbeitenden Künstlers, der seit den siebziger Jahren neben seiner Malerei ein großes und ebenso beeindruckendes druckgrafisches Werk geschaffen hat.

 

 

Willibrord Haas

1936               in Schramberg, Schwarzwald geboren.
1954               Beginn des Studiums an der Akademie der Bildenden Künste und
                       Kunstgeschichte und Philosophie an der Universität München.
1961               Umzug nach West-Berlin.
1999               Kunstverein Flemeshaus, Hameln

Willibrord Haas lebt und arbeitet in Berlin

Ausstellungen (Einzelausstellungen, Auswahl)

1967               Galerie Durlach, Karlsruhe 
1970               Haus am Lützowplatz, Berlin 
1972               Galerie Marzona, Bielefeld
1975               Schlosshofgalerie Schrade, Kissleg
1980               Kunstverein Emmerich
                        Matthäikirche an der Nationalgalerie, Berlin
1984               Galerie K19 Berlin
1986               Galerie Netuschil, Darmstadt
                        Kleine Orangerie Schloss Charlottenburg
1987               Kunstverein Singen
                       Franz-Joseph-Spiegler-Preis der Galerie Schrade Schloß Mochental
1988               Galerie Gres, Frankfurt/Main
1989               Galerie im Schlosspavillon, München-Ismaning
1990               Galerie Frohnau, Berlin; Galerie Gärtner, Berlin  
1990               Lagos, Nigeria, Goethe-Institut
1991               Kulturspeicher, Oldenburg
1992               Galerie Baer & Treffz, Offenbach; Galerie Herder, Freiburg
1993               Städt. Badstuben-Galerie, Wangen/Allgäu
1994               Gemeindekirche in Kotzen/Brandenburg
1996               Galerie Schrade Schloss Mochental
                       Galerie im Hansehaus, Minden
                       Bundeskunsthalle/Foyer, Bonn, mit Barbara Gres
                       Galerie im Fruchtkasten, Klosteranlage Ochsenhausen
1997               Galerie am Stubentor, Wien
                       Galerie Tobias Schrade, Berlin
                       Galerie Schnake - Emmerich, Münster
1998               Galerie pro Arte, Caputh
2004               Aquaforte, Kommunale Galerie, Charlottenburg-Wilmersdorf
2006               Otto-Galerie, Dr. Sonja v. Baranow, München
                       Galerie Schrade Schloss Mochental