Skip to main content

Marion Eichmann - Zeichnungen Collagen Objekte - 5. Oktober bis 30. November 2014

Wir präsentieren: Marion Eichmann - Zeichnungen, Collagen, Objekte. Die Ausstellung wird am Sonntag, 5. Oktober um 11 Uhr parallel zu der Ausstellung "Rebecca Raue" eröffnet. Es spricht: Dr. Melanie Klier, München.

Marion Eichmann, 1974 in Essen geboren, studierte an der UDK Berlin und der Kunsthochschule Berlin Weißensee. Zahlreiche Studienreisen führten Sie u.a. nach Tokyo, New York und Istanbul. Vor Ort hält sie das Gesehene mit dem Bleistift fest und verwandelt es in Linien, Muster, Netze, Geflechte. „Zeichnen ist wie Entziffern“,sagt Marion Eichmann. Die zarten Zeichnungen und Collagen, zum Teil sparsam mit Farbe versehen, wirken leicht und fast fragil.

Newsletter Marion Eichmann, 2014

Blick in die Ausstellung